Ashampoo Core Tuner

Ashampoo Core Tuner 1.21

Tuning für Mehrkern-Prozessoren

Mit dem Ashampoo Core Tuner holt man mehr Leistung aus so genannten Mehrkern-Prozessoren. Mit der Software optimiert man den Computer wahlweise automatisch oder manuell. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Mit dem Ashampoo Core Tuner holt man mehr Leistung aus so genannten Mehrkern-Prozessoren. Mit der Software optimiert man den Computer wahlweise automatisch oder manuell.

Nach dem Start zeigt der Ashampoo Core Tuner alle aktuell auf dem Computer laufenden Prozesse an. Mit der Funktion Aktive Prozesse automatisch optimieren verteilt die Software die Belastung aller Programme auf die Prozessorkerne. Mit der Boost-Funktion weist man einzelnen Anwendungen mehr Prozessorleistung zu. In der Live-Ansicht sieht man in Echtzeit die Auslastung der einzelnen Prozessorkerne. Auf Wunsch passt man die Core-Arbeitsbelastung für jedes verwendete Programm manuell an und vergibt eine fünfstufige Priorität. Alle Einstellungen speichert man bei Bedarf in einem jederzeit aufrufbaren Profil ab.

Der Services Manager des Ashampoo Core Tuner listet unnötige Dienste auf und liefert Informationen zu den einzelnen Prozessen. Per Mausklick schaltet man nicht gewünschte Anwendungen ab. Der StartUp-Manager listet alle Programme und Dienstprogramme auf, die Windows automatisch startet. Nicht benötigte Anwendungen deaktiviert man direkt auf der Programmoberfläche.

Fazit Mit dem Ashampoo Core Tuner greift man in für gewöhnlich automatisch laufende Prozesse ein. Dies kann bei rechenintensiven Aufgaben durchaus sinnvoll sein. Die Programmoberfläche lässt auch bei Anfängern keine Fragen offen.

Nutzer-Kommentare zu Ashampoo Core Tuner

  • renucleous

    von renucleous

    "Frechheit"

    Bei der Installation Stürzt der Rechner urplötzlich ab, ohne jegliche vorhergehende Probleme. Das Programm lässt sich na... Mehr.

    Getestet am 23. Juni 2010